Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers

Kurzinfo über Steve Jobs

Im Jahre 1976 gründete Steve Jobs zusammen mit Steve Wozniak in einer kleinen Garage die Firma, die heute als einer der erfolgreichsten der Welt gilt: Apple. Wie Steve Jobs dies alles geschafft hat und welche Hindernisse und Hürden er überwinden musste, kann man in seiner Autobiographie lesen. Steve Jobs galt als einer der kreativsten Köpfe der heutigen Zeit und sein Tod im Jahr 2011 hat viele Menschen berührt.

Zur Autobiographie “Steve Jobs: Die autorisierte Biographie des Apple-Gründers”

Auch wenn die Autobiographie nicht selbst von ihm geschrieben wurden ist, so ist sie doch durch Apple freigegeben wurden. Der Autor Walter Isaacson hat mit Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers ein Buch hervorgebracht, dass uns einen Einblick in das Leben des Steve Jobs gewährt, die viele noch nicht kannten. Viele Fans und Freunde des Verstorbenen können so noch einmal einen Blick in den Werdegang von Steve Jobs werfen und vielleicht doch das ein oder andere lernen, was man nicht aus den Medien kennt.

Informationen zum Buch

Taschenbuch: 704 Seiten
Verlag: btb Verlag (10. September 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442744911
ISBN-13: 978-3442744916

“Steve Jobs: Die autorisierte Biographie des Apple-Gründers” gibt es als Taschenbuch, als gebundene Ausgabe, als Kindle-Edition, als Hörbuch-Download und als MP3-CD.

Weitere Informationen

Weitere interessante Informationen über Steve Jobs gibt es auf Wikipedia:
Steve Jobs Wikipedia
Apple-Homepage:
https://www.apple.com/de/
Weitere Bücher über ihn:
Steve Jobs’ Visionen
Steve Jobs: Think different – Die Welt anders denken
Steve Jobs – iLeadership: Mit Charisma und Coolness an die Spitze
Steve Jobs: und die Erfolgsgeschichte von Apple
Die Autobiographie wurde auch verfilmt:
jOBS – Die Erfolgsstory von Steve Jobs

Kurzes Fazit

Wer mehr über Steve Jobs und seinen Werdegang lernen möchte, ist mit Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers genau richtig. Man erfährt eine Menge Dinge und Beweggründe über Steve Jobs, die ihn zu dem gemacht haben, was er auch Jahre nach seinem Tod ist. Ein brillanter und kreativer Kopf, der zu früh von uns gegangen ist. Wer sich schon ein wenig mit ihm auseinandergesetzt hat, wird hier zwar einiges wiedererkennen, doch einige Erlebnisse sind bestimmt auch für Apple-Fans neu. Dabei bleibt die Autobiographie schön in einer Zeitlinie, wenn es auch hin und wieder zu kurzen Zeitsprüngen kommt. Das besondere an dieser Autobiographie ist aber dass nicht nur die Lebensgeschichte beschrieben wird, sondern auch, was Steve Jobs angetrieben hat, soweit zu gehen und auch dort anzukommen. Auch als “Nicht-Apple-User” einen Blick hinter die Kulissen werfen möchte, sollte zugreifen und sich diese Autobiographie holen. Auch schreibt Walter Isaacson ohne persönliche Meinung zu Steve Jobs, was dieser Autobiographie noch zu gute kommt.

Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers

Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers
7.6666666666667

Geschichte

90/10

    Seitenzahl

    70/10

      Viele Leseoptionen

      70/10

        Positiv

        • - gradliniege Autobiographie
        • - viel wissenswertes
        • - nicht nur für Apple-Fans

        Negativ

        • - einige Zeitsprünge
        • - nicht von der Person selber

        Kommentar hinterlassen

        E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

        *